Weltbeste Idee

Gegründet wurde die FreieFahrgemeinschaft2000 (FFG) im Dezember 1999 bei einem gemütlichen Umtrunk. Aus den 6 Gründungsmitgliedern wurden bis heute eine echt klasse Gemeinschaft von 31 Leuten.

 

Angefangen hat das Ganze mit einem wöchentlichem Treffen in Schwesing. Um ein bisschen in der Gegend herumzufahren trafen sich hier mehrere Leute die Spaß am Motorradfahren haben und hatten. Später wurde der Mittwoch als fester Termin abgemacht, dieses ist bis heute auch so geblieben. Nur der Treffpunkt ist heute bei unserer neuen Hütte die wir inzwischen gebaut haben.

 

In der Zeit von 12/2001 bis 08/2007 trafen wir uns an der alten Clubhütte in Immenstedt-Bahnhof. Diese mussten wir leider aufgeben, sodass wir uns ab 08/2007 mit dem Bau der neuen Hütte befassten. Nach deren Fertigstellung finden nun unsere Mittwochs- und sonstigen Touren von dort aus statt.

 

Wie gesagt: wer uns antreffen möchte, trifft uns am Mittwoch an unserer Hütte. Im Sommer zum Mopedfahren um ca. 19:30 Uhr; im Winter zum "Bierchenschnack" um ca. 20:00 Uhr. Besuch ist natürlich Herzlich Willkommen.

 

Wer noch Näheres wissen will kann uns gerne kontaktieren:

einfach vorbeikommen oder ffg2000@web.de

Berichte über uns:

Husumer Nachrichten: 17.05.2017


Spendenaktion des FFG2000 - Kindergarten-Event

Laute Motoren, heiße Bikes und fröhliches Kindergelächter. Passt das zusammen? „Na klar!“ ist die Antwort der Motorradfahrer des FFG2000 (Freie Fahrgemeinschaft 2000) und der Jungs und Mädels der Kindergartengruppe „Bienenkörbchen“ aus Immenstedt. Am 8. Oktober 2016 trafen sich die kleinen Jungs und Mädels mit den Bikern aus Immenstedt, um eine ganz besondere Freundschaft zu schließen. Im Rahmen einer Spendenaktion der Mopedfahrer, besuchte der Kindergarten die „Hütte“ des FFG2000 und lernte sowohl Fahrer als auch deren Motorräder von Ihrer besten Seite kennen. So durften die Kleinen auch mal auf den großen Maschinen sitzen und sogar selbst am Gashahn ziehen. Die ganz Mutigen durften außerdem eine kurze Tour im Beiwagen eines Motorrads miterleben. Bei der Verpflegung der kleinen Abenteurer stellte sich schnell heraus: Zuckerwatte, Kuchen, Stockbrot und Kakao schmecken jedem - unabhängig von Alter und Fortbewegungsmittel. Als Höhepunkt des Besuchs fand die Übergabe eines Schecks über 300€ statt, die die Frauen und Männer des FFG2000 zur Förderung des Kindergartens gesammelt haben. Frau Wotschke, die Leiterin des Kindergartens nahm die Spende glücklich entgegen und freut sich auf eine zukünftige Freundschaft mit den Motorradfahrern aus der Nachbarschaft. Nach den leuchtenden Augen und dem breiten Lächeln der Kinder zu urteilen, könnte wohl auch in einigen von ihnen ein zukünftiger Motorradfahrer stecken.